Free shipping, 30-day return or refund guarantee.

Afrika_Digital.2 – Start-ups und Künstler-Träume

Afrika_Digital.2 – Start-ups und Künstler-Träume

Dokumentarfilm von | Deutschland 2020 | 0 Minuten | FSK LEHR

198,00 € 198.0 EUR 198,00 € inkl. MwSt.

0,00 € inkl. MwSt.

Not Available For Sale

  • Ausführung

This combination does not exist.

„Datenökonomie“, „Manipulations-Kapitalismus“ oder „Überwachungs-Kapitalismus“ sind neue Begriffe und Schlagworte in einer sich beschleunigenden Diskussion über soziale Medien. Viele Kritiker nutzen konsequent Anführungszeichen für den Begriff „soziale Medien“, weil deren negative Seiten mindestens ebenso so gravierend seien, wie ihr Beitrag zu einer einfacheren, besseren und kostengünstigeren Kommunikation. Im Weltmaßstab hat sich der Zugang und die Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien insgesamt – nicht nur der sozialen Medien –  in geradezu rasantem Tempo verbessert und beschleunigt. Für Entwicklungs- oder Schwellenländer schien es hier lange Zeit unmöglich, den bildlich als Graben beschriebenen 'Digital Divide' zu überspringen. Es galt: Je ärmer ein Land, desto schlechter der Zugang zu diesen Technologien. Doch dies hat sich nicht nur im Blick auf China geändert – dem hier führenden Schwellenland, das in vielen Bereichen die alten Industrieländer überholt hat - sondern dies gilt auch für Afrika. Vor allem die Mobilfunk-Telefonie hat hier einen technologischen Sprung ermöglicht, den viele westliche Beobachter für gänzlich ausgeschlossen hielten. So wird 2020 in Südafrika und Ruanda die Produktion von Mobiltelefonen aufgenommen, während deren Fertigung in Europa schon vor Jahren gänzlich nach Asien abgewandert ist. Die zwei dokumentarischen Filme dieser Themen-DVD bieten einen Überblick über eine hierzulande kaum bekannte Start-up-Szene in Kenia, Ruanda und Ghana; sie folgen dem Lebenszyklus eines Mobiltelefons von der Rohstoffgewinnung im Kongo, über dessen Fertigung in China, bis zur Entsorgung bzw. Wiederverwertung in Nigeria. Die beiden experimentellen Kurzfilme setzen sich mit den sozialen Folgen auseinander, die all diese neuen Geräte und deren Anwendungen mit sich bringen – sowohl im individuellen Verhalten, sowie mit ihren politischen Implikationen. Die kritische Bewertung seitens afrikanischer Intellektueller und Künstler hebt die weltweite Brisanz der auch hierzulande geführten Debatten hervor. Hier finden Sie didaktisches Begleitmaterial zu der DVD "Afrika_Digital.2": Algo-Rhythm, Chinafrica.mobile, Digital Africa, Zombies. EZEF-DVD zu den Themen Digitalisierung, Demokratie, Politik, Kunst, Bildung.

Schlagwörter

Digitalisierung, Mobiltelefonie, Big Data, Bildung, Demokratie, Digitalisierung, Kunst, Politik

Eignung

ab 14 Jahren, ab 9. Klasse, Berufsschulen, außerschulische Jugendarbeit

Fächerbezug

Sozialkunde, Gesellschaftskunde, Wirtschaftsgeografie, Politik, Kunst

Artikelnummer: AR02972-001
Eignung: ab 14 Jahren, ab 9. Klasse, Berufsschulen, außerschulische Jugendarbeit
Sprachen: OmU (versch. afrikanische Sprachen)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Fächerbezug: Sozialkunde, Gesellschaftskunde, Wirtschaftsgeografie, Politik, Kunst
Matthias Film