Free shipping, 30-day return or refund guarantee.

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Spielfilm von | Deutschland 2016 | 83 Minuten | FSK 12

ab 45.00 € inkl MwSt. zzgl. Versandkosten

Die meiste Zeit seines Lebens ist Jan (17) gar nicht Jan, sondern der wagemutige Krieger FENRIS (Level 69) und einer der besten im Fantasy-Game »Schlacht um Utgard«. Er bereitet sich gerade auf das anstehende Online-Turnier, die »Ragnarök« vor, als er auf einmal aus dem Spiel geworfen wird und panisch begreift, dass er von einem anderen Spieler, dem düsteren Magier LOKI (Level 70) gehackt wurde. Damit beginnt für ihn die größte Quest seines Lebens – in der echten Welt! Auf seiner turbulenten Reise, um seine digitale Identität zurück zu bekommen, trifft er auf viele analoge Hindernisse, schrecklich reale Gegner und die durchgeknallte Karo ... ein Mädchen! Auszeichnungen: LEO 2016 als Bester Kinder- und Jugendfilm | FilmKunstfest Schwerin | Best Youth Film | Cinekid Amsterdam | Bester Film 13+ | Cine a la vista Argentina |Best Feature Film 8+ | Internationales Filmfestival LUCAS \nDVD educativ mit ausführlichem Unterrichtsmaterial zu den Themen Computerspiele, virtuelle Spielwelten, Medienumgang, Online-Gamer.

Schlagwörter

Computerspiele, Medienumgang, Online-Gamer, virtuelle Spielwelten

Eignung

ab 12 Jahren

Fächerbezug

Deutsch, Religionslehre, Ethik, Kunst, Informatik

Artikelnummer: AR02492-001
Eignung: ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch
Untertitel:
Signaturnummer:
Onlinesignaturnummer: 5564493
Mit edukativem Arbeitsmaterial von: Juliane Dorf-Leu
Schlagwörter: Computerspiele, Medienumgang, Online-Gamer, virtuelle Spielwelten
Fächerbezug: Deutsch, Religionslehre, Ethik, Kunst, Informatik



Film in 7 Kapiteln
6 Szenenbilder



01 Plötzlich Offline [00:00–12:49]

02 Mission »Befreie FENRIS« beginnt [12:50–23:16]

03 Auf der Flucht [23:17–38:59]

04 Ben und die Hütte im Wald [39:00–53:54]

05 Jan opfert alles für Karo [53:55–1:11:19]

06 Happy End? [1:11:20–1:22:28]

07 Drei Monate später [1:22:29–Ende]

Vorwort, Infos zum Film und den Materialien, didaktische und methodische Tipps, 2 Themenblätter, 12 Arbeitsblätter, Bonusmaterial (2 Infoblätter, 4 Arbeitsblätter, Presseheft), 6 Szenenbilder, Stichwortverzeichnis A-Z, Medien- und Linktipps
Matthias Film