Free shipping, 30-day return or refund guarantee.

TESTFAHRER

TESTFAHRER

Dokumentarfilm von Florian Arndt | Deutschland 2011-2012 | 24 Minuten | FSK o. A.

ab 29.00 € inkl MwSt. zzgl. Versandkosten

MS, Arthrose, Diabetes, ein Herzinfarkt und Krebs! Bei dieser Diagnose verliert man normalerweise seine Lebensfreude – aber nicht der 69-jährige Rollstuhlfahrer Volkmar Kirschbaum, der trotz dieser Schicksalsschläge seinen Charme nicht verloren hat. Nach 43 glücklichen Ehejahren verstarb vor fünf Jahren zudem seine Ehefrau an Krebs, seither lebt Volkmar Kirschbaum allein. Täglich besucht der Witwer sie auf dem Friedhof – ohne Ausnahme. Er hat trotz dieser Tragödien seinen Optimismus und Humor nicht verloren. Und deshalb gibt es für ihn immer einen Grund, mit dem Rollstuhl unterwegs zu sein. Da wundert es kaum, dass ihn in Mühlhausen scheinbar jeder kennt. Eher zufällig lernte der junge Filmemacher Florian Arndt Volkmar Kirschbaum kennen. So beeindruckt von seiner starken Persönlichkeit trommelte er einen kleinen Teil seiner „Filmfabrik Mühlhausen“ zusammen, um ganz intim die Dokumentation „Testfahrer“ zu drehen. Ein hoch-emotionales Porträt zwischen Tragödie und Komödie, wie man sein schweres Schicksal annehmen kann, ohne daran zu zerbrechen.

Schlagwörter

Alter, Altersdiskriminierung, Dokumentarfilm, Einsamkeit, Generationen, Gesundheit, Körper, Krankheit, Lebensbewältigung (allgemein), Lebenseinstellung, Lebenssinn, Leid, Respekt, Schicksal, Tod, Verlust, Vorbild, Vorurteile

Eignung

ab 14 Jahren, Klasse: 8-12/13

Fächerbezug

Ethik, Religionslehre

Artikelnummer: AR02141-001
Eignung: ab 14 Jahren, Klasse: 8-12/13
Sprachen: Deutsch
Onlinesignaturnummer: 4958691
Fächerbezug: Ethik, Religionslehre

Auszeichnungen für „Testfahrer“:

– Publikumspreis „Kurzsüchtig“ in Leipzig
– 1. Preis Freie Szene „28. video/filmtage 2011“ in Koblenz
– „Die Goldene Filmthuer“ Hauptpreis in Jena „Filmthuer 2012“
– Sonderpreis: Förderpreis Nachwuchs „Filmthuer 2012“
– Einzelbewertung 1. Preis „Filmthuer“
– 3. Publikumspreis & Bronze Medaille „Fish“ in Rostock
– Silber Medaille „Bundesfilmfestival Doku“ in Bad Liebenstein
– „Deutscher Jugendvideopreis 2012“ in Gera nominiert (17.06.2012)
– „Kurzfilmtage Thalmässing“ nominiert (19.05.2012)
– „Yougendmedienpreis“ in Erfurt nominiert (14.06.2012)
Matthias Film