Free shipping, 30-day return or refund guarantee.

NIKOTIN - Alles andere als harmlos

NIKOTIN - Alles andere als harmlos

Dokumentarfilm von Jörg Altekruse | Deutschland 2004 | 35 Minuten | FSK LEHR

ab 45.00 € inkl MwSt. zzgl. Versandkosten

Schlagwörter

Dokumentation, Gesundheitserziehung, Nikotin, Rauchen, Suchtprävention, Tabak

Eignung

ab 12 Jahren, Klasse: 6-10, Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung

Fächerbezug

Biologie, Sozialkunde

Schon Acht- bis Neunjährige beginnen mit dem Rauchen – das durchschnittliche Einstiegsalter liegt bei 13 Jahren. Deutschland nimmt europaweit einen Spitzenplatz ein bei rauchenden Kindern und Jugendlichen. In einer Großstadt wie Hamburg wird der Zusammenhang von Verführung und Verführten besonders deutlich – hier treffen sich alle: Die Tabakindustrie als Produzenten, die Werber als Verführer, Kinder und Jugendliche als verführte Konsumenten, Eltern, Schule und Suchtberater als Schützer und Aufklärer. Die Dokumentation lässt alle „Protagonisten“ zu Wort kommen. Ein Junge filmt auf seinem Schulweg alle Situationen, in denen ihm Zigaretten begegnen – und das sind viele. Ein Werber zeigt sich überzeugt von dem Produkt „Zigarette“ und seinen Werbestrategien. Der Allgegenwärtigkeit der Zigaretten etwas entgegenzusetzen ist schwierig. Schulprojekte, die Präventionsarbeit leisten, bevor die Kinder mit dem Rauchen beginnen, setzen Zeichen. Aufklärung durch einen Lungenspezialisten, der nicht auf Abschreckung setzt, sondern mit einem Krebspatienten eindrücklich Schülern zeigt, wie zart und empfindlich die inneren Organe des Menschen sind. Und Schweden als positives Beispiel, wo Prävention und Rauchverbot im Schulalltag ganz selbstverständlich sind.

Artikelnummer: AR00998-001
Eignung: ab 12 Jahren, Klasse: 6-10, Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung
Sprachen: Deutsch
Untertitel:
Signaturnummer:
Onlinesignaturnummer: 5550185
Mit edukativem Arbeitsmaterial von:
Schlagwörter: Dokumentation, Gesundheitserziehung, Nikotin, Rauchen, Suchtprävention, Tabak
Fächerbezug: Biologie, Sozialkunde

Schlagwörter

Dokumentation, Gesundheitserziehung, Nikotin, Rauchen, Suchtprävention, Tabak

Eignung

ab 12 Jahren, Klasse: 6-10, Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung

Fächerbezug

Biologie, Sozialkunde

Schon Acht- bis Neunjährige beginnen mit dem Rauchen – das durchschnittliche Einstiegsalter liegt bei 13 Jahren. Deutschland nimmt europaweit einen Spitzenplatz ein bei rauchenden Kindern und Jugendlichen. In einer Großstadt wie Hamburg wird der Zusammenhang von Verführung und Verführten besonders deutlich – hier treffen sich alle: Die Tabakindustrie als Produzenten, die Werber als Verführer, Kinder und Jugendliche als verführte Konsumenten, Eltern, Schule und Suchtberater als Schützer und Aufklärer. Die Dokumentation lässt alle „Protagonisten“ zu Wort kommen. Ein Junge filmt auf seinem Schulweg alle Situationen, in denen ihm Zigaretten begegnen – und das sind viele. Ein Werber zeigt sich überzeugt von dem Produkt „Zigarette“ und seinen Werbestrategien. Der Allgegenwärtigkeit der Zigaretten etwas entgegenzusetzen ist schwierig. Schulprojekte, die Präventionsarbeit leisten, bevor die Kinder mit dem Rauchen beginnen, setzen Zeichen. Aufklärung durch einen Lungenspezialisten, der nicht auf Abschreckung setzt, sondern mit einem Krebspatienten eindrücklich Schülern zeigt, wie zart und empfindlich die inneren Organe des Menschen sind. Und Schweden als positives Beispiel, wo Prävention und Rauchverbot im Schulalltag ganz selbstverständlich sind.

Artikelnummer: AR00998-001
Eignung: ab 12 Jahren, Klasse: 6-10, Erwachsenenbildung; Lehrerfort- und -weiterbildung
Sprachen: Deutsch
Untertitel:
Signaturnummer:
Onlinesignaturnummer: 5550185
Mit edukativem Arbeitsmaterial von:
Schlagwörter: Dokumentation, Gesundheitserziehung, Nikotin, Rauchen, Suchtprävention, Tabak
Fächerbezug: Biologie, Sozialkunde

Matthias Film