Zoros Solo

Zoros Solo Artikelnummer:
AR02736-001

Datenträger-Medium: DVD
Lizenzdauer: printlife
Sprache(n): Deutsch, Audiodeskription
Signaturnummer: 46503426
Online_Signaturnummer: 55502676

… lassen Sie sich überraschen!

Produktbeschreibung

Film von Martin Busker, Deutschland 2019, 90 Minuten, FSK: 12

„… lassen Sie sich überraschen und mitreißen von ‚Zoros Solo‘ und nutzen Sie die Materialien dieser DVD educativ®, um Ihre Schüler*innen auf diese Reise mitzunehmen“, meint Juliane Dorf-Leu, Autorin der pädagogischen Begleitmaterialien, denn diese spannende Geschichte erwartet Sie:

Der 13-jährige Zoro muss mit seiner Familie aus seiner Heimat in Nordafghanistan vor Krieg und Zerstörung fliehen. In Ungarn wird die Familie getrennt. Allein mit seiner Mutter und seinen zwei Schwestern flieht Zoro weiter nach Deutschland und lebt seither in einer provisorischen Flüchtlingsunterkunft – der Aula einer Schule – in Liebigheim, in der Nähe von Stuttgart. Dort versucht er mit Kleinkriminalität an Geld zu kommen, um die Familie wieder zusammenzuführen und seinen Vater, der in Ungarn festsitzt, nach Deutschland zu holen. Er lernt die Chorleiterin Frau Lehmann kennen, die mit ihrem Knabenchor nicht wie üblich in der Schulaula proben kann, aber zu einem renommierten Wettbewerb nach Ungarn reisen möchte. Als Zoro von der geplanten Chorreise erfährt, wird er mit Hilfe von Julian Mitglied des christlichen Chors und nutzt die Chance, die ihm Frau Lehmann gibt, um seinen verletzten Vater im Kofferraum des Busses illegal nach Deutschland zu holen.

DVD educativ zu den Themen Heimat, Kulturen, Familie, Freunde, Ängste, Trauma, Vorurteile, Kirche, Freundschaft, Vertrauen.

46,73 233,64  inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 12 Jahren, Klassen 6-12/13, außerschulische Bildungsarbeit, Konfirmandenunterricht, Erwachsenenbildung
Fächerbezug: Deutsch, Sozialkunde, Ethik/Werte und Normen, Gesellschaftslehre, Religionslehre, Philosophie, Geografie, Musik, fächerübergreifender Unterricht
Lieferumfang: eine DVD educativ
Autor/in der Materialien: Juliane Dorf-Leu
DVD Video-Ebene: 

Film in 7 Kapiteln, 16 Szenenbilder

01 Eine erste Dummheit (Intro) [00:00:05–00:07:07]

02 Frau Lehmann und die „Liebigheimer Spatzen“ [00:07:08–00:22:25]

03 Zoros Gesangskarriere ?!? [00:22:26–00:53:23]

04 Abenteuer Ungarn [00:53:24–01:03:58]

05 Rückkehr mit Problemen [01:03:59–01:08:48]

06 Wie weiter in Deutschland? Frust ohne Ende [01:08:49–01:16:17]

07 Ein Neuanfang [01:16:18–01:26:28]



DVD Rom-Ebene: Infos zum Film und zu den Materialien, Didaktisch-methodische Tipps, 1 Themenblatt, 2 Infoblätter, 8 Arbeitsblätter, 4 Lösungsblätter, 16 Szenenbilder, Themen A-Z, Medien- und Linktipps


… lassen Sie sich überraschen!

Produktbeschreibung

Film von Martin Busker, Deutschland 2019, 90 Minuten, FSK: 12

„… lassen Sie sich überraschen und mitreißen von ‚Zoros Solo‘ und nutzen Sie die Materialien dieser DVD educativ®, um Ihre Schüler*innen auf diese Reise mitzunehmen“, meint Juliane Dorf-Leu, Autorin der pädagogischen Begleitmaterialien, denn diese spannende Geschichte erwartet Sie:

Der 13-jährige Zoro muss mit seiner Familie aus seiner Heimat in Nordafghanistan vor Krieg und Zerstörung fliehen. In Ungarn wird die Familie getrennt. Allein mit seiner Mutter und seinen zwei Schwestern flieht Zoro weiter nach Deutschland und lebt seither in einer provisorischen Flüchtlingsunterkunft – der Aula einer Schule – in Liebigheim, in der Nähe von Stuttgart. Dort versucht er mit Kleinkriminalität an Geld zu kommen, um die Familie wieder zusammenzuführen und seinen Vater, der in Ungarn festsitzt, nach Deutschland zu holen. Er lernt die Chorleiterin Frau Lehmann kennen, die mit ihrem Knabenchor nicht wie üblich in der Schulaula proben kann, aber zu einem renommierten Wettbewerb nach Ungarn reisen möchte. Als Zoro von der geplanten Chorreise erfährt, wird er mit Hilfe von Julian Mitglied des christlichen Chors und nutzt die Chance, die ihm Frau Lehmann gibt, um seinen verletzten Vater im Kofferraum des Busses illegal nach Deutschland zu holen.

DVD educativ zu den Themen Heimat, Kulturen, Familie, Freunde, Ängste, Trauma, Vorurteile, Kirche, Freundschaft, Vertrauen.