Verteidiger des Glaubens – Das Scheitern eines Papstes

Verteidiger des Glaubens Artikelnummer:
AR02849-001

Datenträger-Medium: DVD
Lizenzdauer: printlife
Sprache(n): Deutsch, Englisch - Untertitel: Deutsch
Signaturnummer: 4650425
Online_Signaturnummer: 55503270

Stück für Stück entfaltet sich vor unseren Augen eine gewaltige …

Produktbeschreibung

Dokumentarfilm von Christoph Röhl, Deutschland 2019, 90 Minuten, FSK: o. A.

„Verteidiger des Glaubens“ erzählt die Geschichte eines Mannes, dessen Lebensaufgabe es war, die Kirche und ihre Werte zu bewahren, der sie aber stattdessen in ihre größte Krise führte: Joseph Ratzinger, der deutsche Papst Benedikt XVI. Nachdem er in den 1960er-Jahren eine kurze Zeit lang als Erneuerer gegolten hatte, sorgte er während seiner dreißigjährigen Tätigkeit innerhalb des Vatikans maßgeblich für den Erhalt der reinen katholischen Lehre.

Die Interviewpartner im Film, die alle innerhalb des klerikalen Systems tätig waren, stellen das offiziell propagierte Bild von Ratzinger als „bescheidenen Gelehrten“ infrage. Sie machen deutlich, welche Rolle er beim Aufbau eines Machtsystems im Vatikan spielte, unter dem die katholische Kirche seit Jahren leidet. Stück für Stück entfaltet sich vor unseren Augen eine gewaltige Geschichte mit einem tragischen Helden in der Hauptrolle.

DVD zu den Themen katholische Kirche, Vatikan, Vertrauen, Missbrauch, Opfer, Kinderschutz, Josef Ratzinger, Papst.

46,73 233,64  inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 16 Jahren, Klassen: 10-12/13; Erwachsenenbildung
Fächerbezug: Biologie, Ethik/Religionslehre, Sozialkunde
Lieferumfang: eine DVD

Stück für Stück entfaltet sich vor unseren Augen eine gewaltige …

Produktbeschreibung

Dokumentarfilm von Christoph Röhl, Deutschland 2019, 90 Minuten, FSK: o. A.

„Verteidiger des Glaubens“ erzählt die Geschichte eines Mannes, dessen Lebensaufgabe es war, die Kirche und ihre Werte zu bewahren, der sie aber stattdessen in ihre größte Krise führte: Joseph Ratzinger, der deutsche Papst Benedikt XVI. Nachdem er in den 1960er-Jahren eine kurze Zeit lang als Erneuerer gegolten hatte, sorgte er während seiner dreißigjährigen Tätigkeit innerhalb des Vatikans maßgeblich für den Erhalt der reinen katholischen Lehre.

Die Interviewpartner im Film, die alle innerhalb des klerikalen Systems tätig waren, stellen das offiziell propagierte Bild von Ratzinger als „bescheidenen Gelehrten“ infrage. Sie machen deutlich, welche Rolle er beim Aufbau eines Machtsystems im Vatikan spielte, unter dem die katholische Kirche seit Jahren leidet. Stück für Stück entfaltet sich vor unseren Augen eine gewaltige Geschichte mit einem tragischen Helden in der Hauptrolle.

DVD zu den Themen katholische Kirche, Vatikan, Vertrauen, Missbrauch, Opfer, Kinderschutz, Josef Ratzinger, Papst.