SPURENSUCHE WELTRELIGIONEN – Paket 1-7

Spurensuche – Weltreligionen – Paket 1-7 Artikelnummer:
AR01510-001

Datenträger-Medium: DVD

DIE WELTRELIGIONEN AUF DEM WEG (Teil 1–7)

Produktbeschreibung

Dokumentarfilme von Hans Küng
Schweiz/Deutschland 1999, 7 x 60 Minuten, FSK: 0

Folge 1: STAMMESRELIGIONEN
Alles Denken zielt auf eine Ordnung, die alle Beziehungen der Menschen und Dinge zueinander regelt. Das Land ist heilig. Vor Urzeiten haben die großen Ahnengeister die Erde geformt und Tiere und Menschen. Davon erzählen alte Geschichten, Lieder und Texte.

Folge 2: HINDUISMUS
So zahlreich wie die Götter sind auch die religiösen Strömungen und Traditionen Indiens. Was Europäer ‘Hinduismus’ nennen, bezeichnen Hindus selbst als ‘Sanâtana dharma’, als ‘ewige Ordnung’. Hans Küng erzählt von den heiligen Schriften, vom Feuerritual, von der Philosophie der Upanishaden und von einer großen Leidenschaft für Erotik.

Folge 3: CHINESISCHE RELIGION
Als ‘Reich der Mitte’ und Zentrum der Welt verstanden sich die Bewohner Chinas. Die Lehre des Konfuzius kümmerte sich mehr um die äußere Harmonie der Gesellschaft, während der Daoismus mit der Weisheitslehre des legendären Laozi die Befreiung von Leidenschaft und die kosmische Ordnung einschloss.

Folge 4: BUDDHISMUS
Buddhas Botschaft will nicht die Welt erklären und vertröstet auf kein Jenseits. Die vier edlen Wahrheiten sollen helfen, das Leben und damit das Leiden zu verstehen und zu bewältigen. Es geht um ein In-der-Welt-sein bei gleichzeitiger Distanz zu ihr. Mitgefühl, Friedfertigkeit, Gelassenheit und Toleranz zeichnen den Buddhismus aus.

Folge 5: JUDENTUM
Zahlenmäßig eine kleine Gemeinschaft ist das Judentum geistig, kulturell und wirtschaftlich eine Großmacht und eine Weltreligion ganz eigener Art. Sie bildet eine Schicksalsgemeinschaft, geformt aus Volk, Land und Religion. Mit ihr schloss der Gott Israels einen Bund, der die besondere Verpflichtung übertrug, sein auserwähltes Volk zu sein. Folge

6: CHRISTENTUM
Feuer des Glaubens und soziales Engagement waren die christlichen Grundkonstanten. Im Mittelalter verabschiedete sich die kollegialökumenische Kirche in eine absolutistisch-monarchische Kirchenkonzeption. Die heutige Globalisierung stellt die Geltungsansprüche eines europäisch-geprägten Christentums in Frage.

Folge 7: ISLAM
Auf fünf Grundpfeilern ruht das Haus des Islam: Glaubensbekenntnis, Gebet, Almosen, Fasten und die große Wallfahrt nach Mekka. Neben dem Koran steht als gleichberechtigte Autorität die Tradition, zu der auch das islamische Recht, die Scharia, zählt. Hans Küng plädiert innerhalb des Islam wie auch zwischen den verschiedenen Religionen für ‘Brückenbauer’, um ein Überleben der Welt zu sichern.

425,00 € inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 12 Jahren, Klasse: 7-12/13, Erwachsene
Fächerbezug: Religionslehre

Das könnte Ihnen auch gefallen…