Kurzfilm-Sampler: Ausgrenzung

Kurzfilm-Sampler Ausgrenzung Artikelnummer:


Datenträger-Medium: DVD
Lizenzdauer: printlife
Sprache(n): Deutsch
Signaturnummer: 46507082
Online_Signaturnummer: 55503387

2 Kurzfilme zu den Themen Anderssein, Ausgrenzung, Freundschaft,
Familie …

Produktbeschreibung

„Zibilla“

Animierter Kurzfilm von Isabelle Favez, Schweiz/Belgien 2019, 26 Minuten, FSK: LEHR

Zibilla ist ein kleines Zebramädchen, das von einem Pferdepaar adoptiert wurde. Als die Familie in eine andere Stadt zieht, muss Zibilla die Schule wechseln. In der neuen Schule wird sie von den Klassenkamerad*innen wegen ihrer Streifen herabgesetzt und findet keinen Anschluss.
Der Animationsfilm „Zibilla“ findet eine eigene Bildsprache, die die Figuren liebevoll charakterisiert und bereits kleinen Kindern vor Augen führt, wie belastend es ist, von anderen Kindern als „anders“ wahrgenommen und nicht akzeptiert zu werden.

„Das beste Orchester der Welt“

Animierter Kurzfilm von Henning Backhaus, Österreich 2020, 13 Minuten, FSK: LEHR

Ingbert Socke nimmt als Kontrabassist an einem Vorspiel für das Wiener Staatsorchester teil. Sein exzellentes Spiel findet hinter einem Vorhang statt. Als der Vorhang gelüftet wird, sind die Jurymitglieder darüber entsetzt, eine Socke als Bewerber zu sehen, und so kommt es, dass Ingbert durch sein äußeres Erscheinungsbild, trotz seiner herausragenden Begabung, kein Mitglied des Ensembles wird.

DVD educativ zu den Themen Anderssein, Ausgrenzung, Freundschaft, Familie, Selbstvertrauen, Mut, Schule, Diskriminierung, Konkurrenz, Talent, Musiker, Orchester, Animationstechnik.

45,79 222,43  inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 6 Jahren, Klassen 1-8, Sek I und Sek II
Fächerbezug: Religionslehre, Ethik/Werte und Normen, Deutsch, Musik, fächerübergreifender Unterricht
Lieferumfang: eine DVD educativ
Autor/in der Materialien: Sabine Kögel-Popp
DVD Video-Ebene: 

2 Kurzfilme („Zibilla“ und „Das beste Orchester der Welt“)

Kurzfilm „Zibilla“ in 5 Kapiteln, Bonusfilm: „Animationstechnik“, 10 Szenenbilder zu beiden Kurzfilmen, 7 Bilder zum Making-of der Animation von „Das beste Orchester der Welt“

01 Ein neues Zuhause [00:10-03:51]

02 Zibillas erster Schultag [03:52-08:14]

03 Zibillas Kuscheltier ist weg [08:15-15:13]

04 Auf der Suche nach dem echten Löwen [15:14-19:11]

05 Der Schulausflug in den Zirkus „Cavallo“ [19:12-26:20]

DVD Rom-Ebene: Filminfos, Didaktisch-methodische Tipps, 2 Infoblätter, 6 Arbeitsblätter, 10 Szenenbilder, 7 Bilder zum Making-of der Animation von „Das beste Orchester der Welt“, Themen A-Z, Medien- und Linktipps


2 Kurzfilme zu den Themen Anderssein, Ausgrenzung, Freundschaft,
Familie …

Produktbeschreibung

„Zibilla“

Animierter Kurzfilm von Isabelle Favez, Schweiz/Belgien 2019, 26 Minuten, FSK: LEHR

Zibilla ist ein kleines Zebramädchen, das von einem Pferdepaar adoptiert wurde. Als die Familie in eine andere Stadt zieht, muss Zibilla die Schule wechseln. In der neuen Schule wird sie von den Klassenkamerad*innen wegen ihrer Streifen herabgesetzt und findet keinen Anschluss.
Der Animationsfilm „Zibilla“ findet eine eigene Bildsprache, die die Figuren liebevoll charakterisiert und bereits kleinen Kindern vor Augen führt, wie belastend es ist, von anderen Kindern als „anders“ wahrgenommen und nicht akzeptiert zu werden.

„Das beste Orchester der Welt“

Animierter Kurzfilm von Henning Backhaus, Österreich 2020, 13 Minuten, FSK: LEHR

Ingbert Socke nimmt als Kontrabassist an einem Vorspiel für das Wiener Staatsorchester teil. Sein exzellentes Spiel findet hinter einem Vorhang statt. Als der Vorhang gelüftet wird, sind die Jurymitglieder darüber entsetzt, eine Socke als Bewerber zu sehen, und so kommt es, dass Ingbert durch sein äußeres Erscheinungsbild, trotz seiner herausragenden Begabung, kein Mitglied des Ensembles wird.

DVD educativ zu den Themen Anderssein, Ausgrenzung, Freundschaft, Familie, Selbstvertrauen, Mut, Schule, Diskriminierung, Konkurrenz, Talent, Musiker, Orchester, Animationstechnik.