HAMLET

Hamlet (DVD) Artikelnummer:
AR00105-001

Datenträger-Medium: DVD
Sprache(n): Deutsch, Englisch
Signaturnummer: 4650478

HAMLET, die Tragödie vom melancholischen Prinzen am dänischen Königshof wurde schon unzählige Male für das Kino adaptiert. Nun hat (…)

Produktbeschreibung

Spielfilm von Michael Almereyda
USA 1999, 111 Minuten, FSK: 12

HAMLET, die Tragödie vom melancholischen Prinzen am dänischen Königshof wurde schon unzählige Male für das Kino adaptiert. Nun hat der amerikanische Independent-Filmer Michael Almereyda das Stück ins heutige Manhattan verlegt, das Wolkenkratzer-Geschäftsviertel zu einem visuell eindrucksvollen, klaustrophobischen Ambiente gemacht und die Verse Shakespeares auf dem Resonanzboden aktueller Lebensgefühle zum Klingen gebracht.

Jeder Dialog-Satz ist O-Ton-Shakespeare im Versmaß jambischer Pentameter; der Text ist etwa um die Hälfte gekürzt; die Intrige aus Mord, Rache, Freundschaft, Wahnsinn und letztendlichem Blutbad ist aber beibehalten. Das Königreich Dänemark wird zum Hightech-Imperium der „Denmark Corporation“. Claudius, ein aalglatter Geschäftemacher, ist deren Präsident. Ophelia ist Fotografin und Hamlet experimenteller Filmemacher. Den berühmten „Sein oder nicht sein“ – Monolog spricht Hamlet in einer Videothek, Ophelias Zusammenbruch passiert in der spiraligen Architektur des Guggenheim-Museums. Der Geist von Hamlets Vater erscheint auf dem Überwachungsmonitor des Wohnkomplexes und verschwindet, als Wachpersonal auftaucht, in einem Getränkeautomaten. Hamlet benutzt seine Videokamera wie ein Tagebuch, um seine Konfusion, seinen Zorn und Weltekel zu dokumentieren.

45,79 222,43  inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 16 Jahren, Klasse: 10-12/13, Erwachsenenbildung
Fächerbezug: Deutsch, Englisch, Literatur, Theaterpädagogik
Sachgebiete: 200 Fremdsprachen -> 20001 Englisch 2000104 Spielfilm 2000103 Literatur, Medien -> 200010301 Literatur Großbritanniens und Irlands
950 Kinder- und Jugendvideothek -> 95015 Spielfilme für Jugendliche -> 9501512 Spielfilme für Jugendliche ab 12
120 Deutsch -> 12001 Literatur 1200102 Dramatik -> 120010202 Adaption als Verfilmung 1200105 Literaturgeschichte -> 120010503 16.–18. Jahrhundert
580 Spiel- und Dokumentarfilm -> 58002 Langfilm -> 5800203 Spielfilm 580020318 Literaturverfilmungen 580020320 Drama, Schicksal

HAMLET, die Tragödie vom melancholischen Prinzen am dänischen Königshof wurde schon unzählige Male für das Kino adaptiert. Nun hat (…)

Produktbeschreibung

Spielfilm von Michael Almereyda
USA 1999, 111 Minuten, FSK: 12

HAMLET, die Tragödie vom melancholischen Prinzen am dänischen Königshof wurde schon unzählige Male für das Kino adaptiert. Nun hat der amerikanische Independent-Filmer Michael Almereyda das Stück ins heutige Manhattan verlegt, das Wolkenkratzer-Geschäftsviertel zu einem visuell eindrucksvollen, klaustrophobischen Ambiente gemacht und die Verse Shakespeares auf dem Resonanzboden aktueller Lebensgefühle zum Klingen gebracht.

Jeder Dialog-Satz ist O-Ton-Shakespeare im Versmaß jambischer Pentameter; der Text ist etwa um die Hälfte gekürzt; die Intrige aus Mord, Rache, Freundschaft, Wahnsinn und letztendlichem Blutbad ist aber beibehalten. Das Königreich Dänemark wird zum Hightech-Imperium der „Denmark Corporation“. Claudius, ein aalglatter Geschäftemacher, ist deren Präsident. Ophelia ist Fotografin und Hamlet experimenteller Filmemacher. Den berühmten „Sein oder nicht sein“ – Monolog spricht Hamlet in einer Videothek, Ophelias Zusammenbruch passiert in der spiraligen Architektur des Guggenheim-Museums. Der Geist von Hamlets Vater erscheint auf dem Überwachungsmonitor des Wohnkomplexes und verschwindet, als Wachpersonal auftaucht, in einem Getränkeautomaten. Hamlet benutzt seine Videokamera wie ein Tagebuch, um seine Konfusion, seinen Zorn und Weltekel zu dokumentieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner