BEST OF ANIMATION 2

Best of Animation 2 (DVD) Artikelnummer:
AR01911-001

Datenträger-Medium: DVD
Sprache(n): Deutsch, Englisch, Deutsch (Untertitel), Englisch (Untertitel)

Nach dem gelungenen Start der BEST OF ANIMATION 1 im letzten Jahr geht die DVD-Edition mit ausgesuchten Animationsfilmen in die (…)

Produktbeschreibung

Trickfilme des 14. Internationalen Trickfilmfestivals 2007
zusammengestellt von Ulrich Wegenast, Dittmar Lumpp
Deutschland 2007, insgesamt 86 Minuten, FSK: 12

Nach dem gelungenen Start der BEST OF ANIMATION 1 im letzten Jahr geht die DVD-Edition mit ausgesuchten Animationsfilmen in die zweite Runde. Auch bei der Auswahl der besten Kurzfilme vom Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart 2007 steht wieder die inhaltliche und gestalterische Vielfalt im Vordergrund. Das Spektrum reicht vom Puppentrickfilm über den klassischen Zeichentrickfilm bis hin zur 3D Computeranimation und experimentellen Mischformen – eine vielgestaltige Zusammenstellung filmischer Visionen. Die Filme: Horn OK Please (9`) Beton (6`) Aldrig som första gången! (15`) The Runt (10`) Making Of (5:22`) Guide Dog (5:45`) La memoria dei cani (8`) Migration assistée (4:33`) Zuduði Sniega (7:50`) My Date From Hell (14`)

Humorvoll, poetisch, visuell aufregend. Die besten Filme des 14. internationalen Trickfilm-Festivals 2007: Witzig und frech, originär und respektlos. Aus über 1.700 Festivaleinreichungen wurden die besten Animationsfilme der Welt für diese handverlesene Rolle ausgewählt. Festivalpreisträger und Publikumslieblinge – das Spektrum reicht von anarchischen Cartoons über witzige 3D-Computeranimationen bis hin zu poetisch-atmosphärischen Animationswelten in Schwarzweiß und künstlerischen Collagefilmen. Darunter etwa Bill Plymptons Cartoon Guide Dog, eine Fortsetzung seines Oscar-nominierten Films Guard Dog Joanna Quinn zeigt in Dremas and Desires-Family Ties mit elegantem Strich und einer stattlichen Portion britischen Humors, was passieren kann, wenn Hobbyvideokünstlerinnen eine Hochzeit unsicher machen. Wer schon immer wissen wollte, wie das schimärische System Hollywood funktioniert, sollte sich die augenzwinkernde, französische 3D-Computeranimation Making Of nicht entgehen lassen.

Folgende Highlights sind in diesem Filmkompendium zu bestaunen:
Horn OK Please (Joel Simon) Großbritannien 2006, 9:00 Minuten
Beton (Ariel Belinco, Michael Faust) Israel 2006, 6:00 Minuten
Aldrig som första gängen! (Jonas Odell) Schweden 2006, 15:00 Minuten
The Runt (Andreas Hykade) Deutschland 2006, 10:00 Minuten
Making of (Rémi Chapoto, Damien Tournaire, Aurore Valery) Frankreich 2006, 5:22 Minuten
Guide Dog (Bill Plympton) USA 2006, 5:45 Minuten
La memoria dei cani (Simone Massi) Italien/Frankreich 2006, 8:00 Minuten
Migration assistée (Pauline Pinson) Frankreich 2006, 4:32 Minuten
Zudusi Sinegá (Vladimir Lesciov) Lettland 2007, 7:50 Minuten
My Date From Hell (Tim Weimann, Tom Bracht) Deutschland 2006, 14 :00 Minuten

Seit Anbeginn der Filmhistorie wurden Animationstechniken ständig weiterentwickelt und sind bis heute gebräuchlich. Dabei hat jede Technik ihre eigene Ästhetik hervorgebracht. Die Entscheidung für eine bestimmte Animationstechnik wird heuer insbesondere unter kommerziellen Gesichtspunkten gezielt getroffen, wodurch der Großteil sämtlicher Trickproduktionen entweder Zeichentrick oder 3D-Computeranimation ist, weil diese beiden Techniken sich am besten für industrielle Produktion mit sehr vielen, filigranen, spezialisierten Arbeitsabläufen eignen. Alle anderen Techniken werden hauptsächlich im Kurzfilm, in der Werbung und an Filmhochschulen verwendet. Sie erfordern auch eher eine künstlerische Herangehensweise und eine zentrale Person im Arbeitsablauf. (Jean Lüdeke)

ab 50,00 € inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 12 Jahren, Klassen: 7-12/13, Erwachsene
Fächerbezug: Medienpädagogik, Kunst
Sachgebiete: 

400 Medienpädagogik -> 40003 Ergebnisse aktiver Medienarbeit

680 Weiterbildung -> 68004 Kreative Weiterbildung

580 Spiel- und Dokumentarfilm -> 58001 Kurzfilm -> 5800103 Trickfilm

060 Bildende Kunst -> 06003 Kunstgeschichte -> 0600311 20./21. Jahrhundert -> 060031103 Kunst der Gegenwart



Kategorie:
Schlagwörter: , ,