DIE ABSURDE TRAGIK DES LEBENS

absurde_tragik_des_lebens_die_absurde_tragik_des_lebens.JPG Artikelnummer:
AR02309-001

Datenträger-Medium: DVD
Lizenzdauer: printlife
Sprache(n): Deutsch
Signaturnummer: 4659487
Online_Signaturnummer: 5553435

In den drei angebotenen Kurzfilmen geht es um Momente, die das Leben verändern können. In anspruchsvoller Weise werden kurze (…)

Produktbeschreibung

Kurzfilm-Sampler
Deutschland 2008, 31 Minuten, FSK: LEHR

In den drei angebotenen Kurzfilmen geht es um Momente, die das Leben verändern können. In anspruchsvoller Weise werden kurze Ausschnitte aus dem Leben unterschiedlichster Menschen gezeigt, die zu elementaren Grundfragen des menschlichen Daseins führen. Insofern bieten sich diese Filme gut an, sich mit Themen wie: Sinn des Lebens, Gewalt und Liebe, Suizid, Verlust, Trennung, Trauer, zu beschäftigen. Die Filme eignen sich aufgrund ihrer anspruchsvollen Umsetzung und schauspielerischen Leistung auch gut für die kritische Medienanalyse.

„Rausch“ (4 Minuten):

Eine Gruppe Schläger zerstört ein Straßencafé in irgendeiner deutschen Stadt und schlägt den italienischen Besitzer nieder. Die Kamera wendet sich dem Randalierer Flo zu. In Rückblenden wird die Geschichte seiner persönlichen Frustration erzählt. Eine private Liebesgeschichte, die unglücklich endet.

„Herbst“ (7 Minuten):

Marie befindet sich auf dem Heimweg. Durch Zufall trifft sie Bela mit dem sie vor Jahren zusammen war. Er war die großen Liebe ihres Lebens. Während sie versucht an die einstige Nähe anzuknüpfen, blockt Bela jede Intimität ab. Am Ende steigt Bela in seine Bahn und lässt Marie allein auf dem Bahnsteig zurück.

„Der Strick“ (20 Minuten):

U-Bahnfahrer Manfred, des Lebens überdrüssig, kauft sich einen Strick und will die Fahrt ins Jenseits antreten. Doch seiner Nachbarin Julia ist der Reisekoffer geplatzt und so fragt sie ihn nach einem Strick zum Zuschnüren. Als sie bei der Nachbarschaftshilfe schließlich bemerken, dass der Hausmeister vom Dach springen will, gipfelt der Film in einem magischen Moment, wo Fast-Selbstmörder Manfred seinem Kollegen das Leben rettet.

ab 36,45 € inkl. MwSt.

Auswahl aufheben


Eignung: ab 16 Jahren, Klassen: 10-12/13, Erwachsenenbildung
Fächerbezug: Ethik, Religionslehre, Medienerziehnung